Wohnhaus Webersbitze
Much im Kinofieber
Hollywood in Much!
So oder so ähnlich fühlen sich die Klienten des Hauses Webersbitze bei ihrem bereits zweiten Film Dreh. In Zusammenarbeit mit dem Musiker Andreas Ebel entsteht der Film „Der Hühnerdieb von Much“. Nachdem sich alle Schauspieler einem strengen Casting unterziehen mussten, ging es an den Dreh!

Das Filmprojekt richtet sich an alle Menschen mit Freude an Technik und Film. Zusätzlich zu kreativen und technischen Fähigkeiten liegt dieses Mal ein besonderes Augenmerk auf dem Textvortrag. Das Sprechen von erlernten Dialogen stellt alle Teilnehmer vor eine besonders interessante Herausforderung und erfordert viele Proben.

Neben der Teilnahme am ganzen Projekt, besteht auch die Möglichkeit einer Kurzteilnahme am Dreh. Hier sind zum einen Komparsen für größere Szenen gefragt, als auch Teilnehmer mit Improvisationstalent.

Der Film wird mit mehreren Kameras von den Teilnehmern gedreht und geschnitten. Die gesamte Technik wird gemeinsam mit den Teilnehmern durchgeführt. Vorlauf, Planung, Filmschnitt und Nachbearbeitung werden in Zusammenarbeit mit dem Videoclub des Haus Webersbitze durchgeführt.

Im Juni ist die Vorführung des Stückes im Kino geplant!