Wohnhaus Webersbitze
Die Hühnerdiebe von Much!
Es ist wieder soweit!

 Der Videoclub von Haus Webersbitze, Lebenshilfe Rhein Sieg e.V. präsentiert seinen 2. Film: „Die Hühnerdiebe von Much“:

Nach den Rockerabenteuern unseres fabelhaften Inspektor Peugeot ( Martin Steinke ) aus dem letzten Film „ Der verfluchte Dolch „ im Jahre 2011, spielt nun sein damaliger Assistent Wachtmeister Leichtfuß (Bernd Schulz) einen der Hühnerdiebe in unserem neuen Film. Der Film erzählt die Geschichte zweier Hühnerdiebe (Bernd Schulz & Tobias Balkhausen) in einer fernen Zukunft. Das bergische Städtchen Much, ist zur Hafenstadt geworden. Himmel und Hölle geraten in Bewegung. Eine fantastische Abenteuerreise durch die Welten nimmt seinen Anfang. Mittendrin sind unsere Helden. Werden sie überleben oder wie andere vergehen? Werden sie vom großen Mobilator gefressen oder werden ihre Seelen verkauft? Man könnte fast am guten Ausgang zweifeln. Doch der Weg unserer Protagonisten führt natürlich nach einigen Umwegen zum Happy End.

 Das Projekt:

Der Wunsch nach einem weiteren Film entstand kurz nach der Premiere des 1.Films. Die Stiftung der Lebenshilfe Rhein Sieg gab schnell ihre Zustimmung zur Finanzierung und im Februar 2014 begann der Workshop „Film“ mit einem Casting.

Vier komplette Wochenenden waren für die Dreharbeiten angesetzt, anschließend folgten Schnitt und Nach- Synchronisation. Die Handlung wurde gemeinsam mit den Darstellern, Klienten aus dem Wohnhaus der Lebenshilfe Rhein Sieg, Haus Webersbitze entwickelt. Auch Klienten des betreuten Wohnens, ehemalige Klienten von Haus Webersbitze, beteiligten sich aktiv.

Viel Arbeit und Herzblut steckt in diesem Film. Aber auch viele Ideen und viel Spaß an kreativer Arbeit.

 

Regie, Musik, künstlerische Leitung: Andreas Ebel ( Andys -Musikwerkstatt.de )

Kamera:(Ingo Fidrich, Klaus Goronczewski, Albert Trost, Andreas Ebel )

In den Hauptrollen:

(Bernd Schulz, Tobias Balkhausen, ,Michael Goronczewski , Henriette Jonas, Hans-Peter

Goronczewski, Frank Meiger )

In den- genauso wichtigen- Nebenrollen:

( Ulrike Goronczewski, Ute Goronczewski, Jörg Steinsträßer, Constanze Weihrauch, Anke

Remmers, Kai-Rene Jeschke )

Und natürlich alle tollen Komparsen aus dem Haus Webersbitze

 

Wir laden Sie herzlich ein zur Premiere unseres Films:

Am Samstag den 27.September 2014

Zur Kinovorführung im Kurtheater Hennef

Einlass ab 10:00 Uhr Filmbeginn 10:30 Uhr

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten

Bitte reservieren Sie ihre Sitzplätze unter

02245/9188-0 Haus Webersbitze

oder 0176 / 50197617 Andys-Musikwerkstatt.de

 

Der Videoclub von Haus Webersbitze freut sich auf Ihren Besuch

Wir danken der Stiftung Lebenshilfe Rhein Sieg für die finanzielle Unterstützung.

Weiterhin danken wir allen Unterstützern und Helfern des Projekts und dem Jungen Forum Kunst

für die Außendrehmöglichkeit in der Kunsthalle.