Wohnhaus im Erlengrund
Action Painting - Malen mit Alltagsgegenständen
Zweites Projekt von Schülerinnen der Heilerziehungspflege im Erlengrund

Action Painting ist eine Kunstrichtung aus den USA. Hierbei werden viele verschiedene Gegenstände aus dem Alltag verwendet und unterschiedliche Techniken angewendet. Ohne ein "Richtig oder Falsch" wird in der Gemeinschaft das Experimentieren und die Freude des künstlerischen Entdeckens geweckt.

Die Schülerinnen der Heilerziehungspflege des Georg- Kerschensteiner Berufskolleg führten in diesem Jahr ein Projekt mit vier Bewohnerinnen und Bewohnern durch. An 4 Tagen trafen sich die drei Studierenden, Jenni K., Saskia W. und Lisa N. mit der Gruppe, um gemeinsam Leinwände mit Alltagsgegenständen zu gestalten. Die dabei entstandenen Kunstwerke wurden am letzten Tag im Rahmen einer Ausstellung voller Stolz und Freude präsentiert.