Bildung, Freizeit & Reise
Zu Gast im RheinEnergie-Stadion zu Köln
Auf dem Programm stand ein Besuch im RheinEnergieStadion in Köln.
Auf der spannenden Stadionführung, wurden all jene Bereiche des Stadions besucht, wo man ansonsten nicht unbedingt hin kann. Ob die Ehrentribüne mit besonders guter Aussicht auf das Spielfeld, die Logen oder der VIP-Bereich, für die Lebenshilfe-VIPs war alles zugänglich.

Ein besonderes Highlight war die so genannte Mixed-Zone in der sich die Spieler aufstellen, um auf das Spielfeld zu laufen. Von dort durften wir auch ein Blick in die Kabine des 1. FC Köln werfen und in den angrenzenden Wellnessbereich mit Sauna und Entmüdungsbecken.

Neben vielen Informationen rund um das Stadion bot diese barrierefreie Führung auch viel Lustiges und Kurioses rund um den FC. So wissen alle jetzt z.B. dass der Geißbock Hennes heißt, weil das noch nomanlose erste Böcklein den damaligen Trainer Hennes Weißweiler angepinkelt hat und er somit "getauft" wurde.