Kinder- und Jugendclub
Zurück ins Mittelalter
In der zweiten Herbstferienwoche folgten wir dem Ruf von Voigt „Arnulf von Wiesbaum“ und fuhren, wie viele andere große und kleine Damen, Knappen und Ritter zum sagenhaften Treffen auf die Burg Blankenheim! Das Motto unserer Mittelalterreise hieß: Mitmachen, basteln, rätseln, spielen und musizieren.

Wir bastelten uns mittelalterliche Gewänder, Wappenschilder und Schwerter, übten Tänze und Lieder ein und lernten viel über das damalige Leben. Zudem gab es zahlreiche Möglichkeiten unsere Stärke und unsere Furchtlosigkeit zu beweisen. Die mutigsten Ritter von uns liefen bei der Nachtwanderung ganz allein durch den Lichtergang und andere jagten dem Schlossgespenst "Blanki" nach und erbeuteten zahlreiche Schlüssel, sodass die Gruppe wieder in die Burg zurück kehren konnte.

Beim großen Ritterturnier hatten wir schwere Prüfungen wie Bogenschießen, Lanzenstechen, Armbrustschießen und Ringreiten zu absolvieren. Jeder von uns sammelte wichtige Punkte für unsere Rittergruppe, sodass am Ende alle zum Ritter bzw. zur Burgdame geschlagen wurden und feierlich eine Urkunde überreicht bekamen. Nach Einbruch der Dunkelheit, wurde der Turniertag noch mit einem Lagerfeuer und Stockbrot und gegrillten Marshmallows besiegelt.

Auch ein gemeinsames Rittermahl fehlte nicht in unserer Burgwoche. Alle Ritter und Burgdamen waren in festlichen Gewändern gekleidet und saßen an einer langen Tafel. Es gab Hähnchenkeulen, Kartoffelchips, Krautsalat und Dips. Ganz ritterlich haben wir mit den Händen gegessen und alle Knochen auf einem großen Berg in der Mitte des Tisches gesammelt. Es war ein Festschmaus!

Alle Ritter und Damen verabschiedeten sich nach der erlebnisreichen Woche von Voigt "Arnulf von Wiesbaum" und kehrten zurück in die Gegenwart.