Kinder- & Jugendclub
Von Gespenstern, Ziegen & rosa Golfbällen
Ferienreise nach Nideggen mit buntem Programm

In den Osterferien verbrachte eine kleine Gruppe Jugendlicher eine Woche voll Abenteuer, Spaß und viel Bewegung in und um das historische Städtchen Nideggen.

Ostermontag startete die kleine Reisegruppe Richtung Eifel. Am ersten Tag wurde erstmal ausgiebig die schöne Jugendherberge inspiziert und der Ausblick von der großen Panorama-Terrasse auf die wunderschöne Landschaft der Rureifel genossen.

Zum Start in die Ferienwoche ging es dann direkt in den nahegelegenen Wildpark, wo vor allem das Füttern der „wilden“ Ziegen ein Highlight war. Ein anschließendes Eis stärkte die müden Glieder wieder um die nächsten Abenteuer anzugehen! Ab ins „Bubenheimer Spieleland“ hieß es dann am nächsten Tag. Auch wenn das Wetter nicht so richtig mitspielte, ließen sich die Jungs und Mädels den Spaß nicht verderben. Auf dem Rursee ließ man beim Tretbootfahren die Muskeln spielen, ganz schon anstrengend! Da hatte man sich die große Portion Popcorn beim anschließenden Kinobesuch auch redlich verdient!

‚Geister gibt es nicht, oder doch…‘

Dann war es endlich soweit, der Besuch auf der Burg Nideggen stand an! Ob man den „Schluffjann“ wohl treffen würde? Der Sage nach hat der eingekerkerte Erzbischof Engelbert von Falkenburg den damaligen Burgvoigt verflucht und geschworen, er würde nie mehr schlafen, sondern vielmehr als Geist durch die Burg „schluffen“. So wurde aus dem Burgvoigt nach seinem Ableben der „Schluffjann“ (schleichender Johann). Glücklicherweise trieb sich der gute Johann wohl gerade woanders auf der Burg herum, so dass die mutige kleine Gruppe des Kinder- und Jugendclubs wieder wohlbehalten aus der Burg heraus kam.

Im Anschluss folgte noch eine spannende Partie Minigolf und für die Mädels gab es extra rosafarbene Golfbälle, natürlich spielt man damit direkt viel besser!
Zum Wochenabschluss wurde es nochmal sportlich. Klettern hieß die Herausforderung für den Tag! Trotz der langen anstrengenden Woche, wurde noch die eine oder andere Wand bezwungen.

Eine erlebnisreiche Woche ging zu Ende und eine müde und glückliche Gruppe fuhr zurück nach Hause.