Webersbitze
Fortbildung in den Wohnhäusern
In den Wohnhäusern der Lebenshilfe Rhein-Sieg arbeiten insgesamt elf Teamleiter auf den einzelnen Wohngruppen. Im Juni fand eine zweitägige Fortbildung für die Teamleiter im Wohnhaus Webersbitze statt.

Unter dem Titel „Teamleitungen in der stationären Eingliederungshilfe“ wurden wichtige Themen aus dem Bereich der Mitarbeiterführung erarbeitet. Laut dem Dozenten Herr Stefan Mantel, BestOption Berlin, bilden die Teamleitungen in einem Unternehmen die wichtige Verbindung zwischen den Mitarbeitern und den einzelnen Wohnhausleitern. Sie sind mittendrin im Gruppenalltag. Sie leisten die Arbeit direkt mit der Klientel und behalten jederzeit die Übersicht über das Gruppengeschehen, den einzelnen Klienten und die Kollegen im Gruppendienst.

Angesichts des hohen Stellenwertes der Teamleiter im Betreuungsalltag war es umso erfreulicher, dass alle Teilnehmer die Fortbildung hoch motiviert und reich an Erkenntnissen abschlossen.

(Bericht: Martin Kaufer, Haus Webersbitze)